Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/alex-in-singapur

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die letzten Tage

Besuch aus Darmstadt: Der Martin, der mit in Darmstadt studiert und gerade ne Asienrundreise macht hat mich besucht...waren hier am Singapore-River zusammen essen, am Strand und abends ein bisschen Tanzen…lustiger- und zuälligerweise fliegen wir am gleichen Tag nach Bangkok…(genaugenommen in vier Tagen)…und treffen uns da nochmal…die Welt ist ja so klein…

 

Dann hatte ich noch eine Prüfung…(aber alles unimäßige ist ja nicht so spannend zum Erzählen).

 

Hier war auch noch das Baybeats Festival, wieder mal am Fluss. Ganz viele Bühnen mit verschiedenen Bands. Was das Emotionen zeigen angeht sind Singapurianer sehr sehr zurückhaltend. Die Tanzen auch nicht in der Öffentlichkeit (wahrscheinch ist das auch eins von den tausenden Verboten)…aber das haben wir für sie übernommen 

 

….das ist immer so schön am Fluss, mit der Skyline von Singapore im Hintergrund….

 

Dann war ich noch auf einer Wakebboard-Competition….von den richtigen Profis, die sich gleich dreimal in einem Sprung in der Luft drehen konnten…  (fast wie ich)

 

Und außerdem war ich auf einer Pool- und Beachparty auf Sentosa…bunte Lichter, tolle Musik, Sterne, der Pool, das Meer…..mal wieder wie im Film

So, nicht zu vergessen sind natürlich diverse Einkaufsbummel….einen Nachmittag war ich auf der Orchardroad….das ist DIE Einkaufsstaße hier…aber ehrlich gesagt, war ich ein bisschen überfordert…vor mit eine Mall, hinter mir, neben mir, schräg, und wieder dahinter und einfach ÜBERALL…wo soll man denn da reingehen oder hingucken….nenene komplett überfordert…da gehe ich lieber in Ruhe mal in eine einzige. Aber die Straße war sogar für mich zu viel…

Wobei das wirklich schlimm ist…Singapur ist wohl nur zum shoppen da (ok, vielleicht noch Essen ) … aber das sind wirklich die beiden Hauptaktivitäten, die hier wohl jeder Singapurianer (nach der Menschenmasse zu urteilen) macht…

 

sonst hat gestern noch das Mooncake-Fest gegonnen…das ist ein religiöses Fest für die Buddhisten für zwei Wochen…bei dem alles nach Räucherstäbchen riecht, da sie damit buddah danken…außerdem gibt es jetzt überall die Mooncakes zu kaufen. Das sind ganz kleine Kuchen (ca. 5cm Durchmesser) mit ganz verschiedenen Füllungen (z.B. Red Bean…schmeckt besser als man denkt ) und toller Verzierung. Der Kuchen an sich ist total trocken…aber man muss ja alles mal probiert haben !

1.9.08 07:30
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung